Donatella Versace Interview: Bruder Gianni, Leben, Michael Kors – New York Times

Donatella Versace, die nach der Ermordung ihres Bruders Gianni Chefdesignerin wurde, spricht mit Vanessa Friedman (New York Times) darüber, wie ihr Mailänder Büro ihren tiefen Verlust und Schmerz widerspiegelt und sie gleichzeitig inspiriert, Versace nicht nur am Leben zu erhalten, sie bringt Versace in die Moderne und die neuen 20er. Nach seinem Tod brachte sie die Marke voran. Heute hält Versace weltweit mehr als 1500 Boutiquen. 2018 stieg Michael Kors in das Unternehmen ein und kaufte Aktien im Wert von 2,12 Milliarden Dollar, so dass Donatella weiterhin die führende Rolle als Kreativdirektorin innehat.

Interview: Donatella Versace

Versace ist eine der bekanntesten Modemarken der Welt. Hinter der Marke verbirgt sich Donatella Versace. Wir haben uns mit ihr zusammengesetzt und sie spricht über ihr Leben und das Unternehmen.

73 Fragen an Donatella

Versace Geschichte & Gianni Versace

Aufgewachsen in Reggio Calabria, verbrachte Gianni Versace seine frühen Jahre als Kind vor allen damit, für seine Mutter zu arbeiten. Seine Mutter war stolze Besitzerin einer örtlichen Näherei. Der kleine Gianni wuchs also schon früh, nah an der Mode auf.

Hier in der Reggio Calabria verliebte sich Versace in die Mode. Im Alter von 9 Jahren kreiert Gianni bereits sein erstes Kleid. Damals ein blaues Ein-Schulter-Abendkleid. Kaum zu glauben aber wahr, Prinzessin Diana trug eine Version dieser Kreation etwa 40 Jahre später.

Als er dann 26 Jahre alt wurde, zog er nach Mailand, um im Modedesign zu arbeiten, und 1973 wurde er führende kreative Kopf (Modedesigner) von „Byblos“, einer jugendlichen Linie für Genny. Erst im Jahr 1978 eröffnete er dann doch seine eigene Modeboutique in der Via della Spiga, mitten in der Haupteinkaufsstraße Mailands.

Im Laufe des nächsten Jahrzehnts explodierte Versace auf der Szene. Wenn es um die Vermarktung seines Produkts ging, war er ein Genie. Er war der erste Designer, der seine Shows auf dem Laufsteg auf andere wichtige Märkte wie Paris und New York brachte.

Versace erkannte auch den Einfluss der Marke, den er erhalten würde, wenn Prominente von ihm ausgestattet würden. Er entwarf Kleidung für Elton John, Prinzessin Diana, Michael Jackson und zahllose andere Berühmtheiten. Kürzlich trug Jennifer Lopez eine Nachbildung des berühmten grünen Kleides, das sie im Jahr 2000 trug, bei der diesjährigen Show der New Yorker Modewoche, 19 Jahre später.

Nach seinem tragischen Tod übernahm seine Schwester Donatella die kreative Leitung und trieb das Unternehmen weiter voran.

Modenschau: Versace steht für Gold und Eleganz

Gianni war ein außergewöhnlicher Mensch, weil er jeden Tag feierte, als wäre es der letzte, den er hat! Eben weil er immer mit einem Lächeln auf den Lippen an das Leben herangegangen ist, hatte er so ein gutes Leben. Jedes Jahr, das Gianni lebte, lebte er in vollen Zügen: Während seiner gesamten Karriere schuf er Kollektionen, die bis heute als kultureller Bezugs- und Inspirationspunkt für viele gelten.

Es wäre unmöglich, Gianni’s ganzer Welt in einer einzigen Sammlung zu gedenken, deshalb habe ich beschlossen, sein Vermächtnis mit seinen geliebten Drucken und seinem schillernden Metallgewebe zu ehren.

Die Modenschau:

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.